Anfragen NRP

Als Mittel zur Innovationsförderung zielen Kooperationsprojekte darauf ab, innovative Herausforderungen, die von mehreren Unternehmen artikuliert werden, mit Hilfe der Hochschulen zu lösen.

Als Mittel zur Innovationsförderung zielen Kooperationsprojekte darauf ab, innovative Herausforderungen, die von mehreren Unternehmen artikuliert werden, mit Hilfe der Hochschulen zu lösen.

Kooperationsprojekte

Die Freiburger Wirtschaftsförderung (WIF) schafft durch Kooperationsprojekte Anreize für Innovationen und wertschöpfende Leistungen von Unternehmen. Das Programm Neue Regionalpolitik (NRP) des Kantons Freiburg (siehe PMO NRP 2020-2023) enthält eine Unterstützung durch INNOSQUARE für die Durchführung von Kooperationsprojekten und einen NRP-Förderfonds für zwei Arten von Kooperationsprojekten:

Bereichsbezogene Kooperationsprojekte (PCS)

Bereichsbezogene Kooperationsprojekte zielen darauf ab, mit Hilfe einer öffentlichen Forschungseinrichtung eine technologische Herausforderung zu lösen oder eine neue Wertschöpfungskette zu schaffen. Die innovative und vorwettbewerbliche technologische Herausforderung wird von mehreren Unternehmen eines Wirtschaftssektors zum Ausdruck gebracht. Es entsteht eine neue Wertschöpfungskette mit mehreren Unternehmen zur Herstellung eines Produkts oder einer Dienstleistung.

Die bereichsbezogenen Kooperationsprojekte profitieren von einer Subvention des Kantons Freiburg im Rahmen des Programms NRP 2020 - 2023. Dieses Programm sieht die Finanzierung von 15 bis 18 bereichsbezogenen Kooperationsprojekten mit einem NRP-Zuschuss von maximal 150.000 CHF pro Projekt vor.

Branchenübergreifende Kooperationsprojekte (PCM)

Die kollaborativen branchenübergreifenden oder sektorübergreifenden Projekte sind Teil einer intelligenten Spezialisierungsstrategie, die darauf abzielt, die vorhandenen Ressourcen des Kantons Freiburg umzuwandeln, um seine Wettbewerbsfähigkeit zu steigern, die Innovation in seinen Unternehmen zu fördern und Arbeitsplätze in neuen Wertschöpfungsketten zu schaffen.

Branchenübergreifende Kooperationsprojekte werden im Rahmen des Programms NRP 2020 - 2023 vom Kanton Freiburg subventioniert. Dieses Programm sieht die Finanzierung von 2 bis 3 kollaborativen interdisziplinären Projekten mit einem NPR-Zuschuss von maximal 300.000 CHF pro Projekt vor.

Partners

Logo_NPR_f_horizontal_screen
Logo_etat_FR
CCIF/HIKF
HEIA_FR-LOGO-Short