Unsere Leistungen

Hier finden Sie einen Auszug unserer Leistungen

 

F&E-Konsortium des Plastics Innovation Competence Center

Im Januar 2018 wurde ein F&E-Konsortium des Plastics Innovation Compertence Center gegründet, das die Kompetenzen von drei Instituten der HTA-FR-Instituten vereint, um die wissenschaftlichen und technologischen Herausforderungen von Johnson Electric International in Murten, WAGO Contact in Domdidier und DuPont International Operations mit seinem europäischen Technikzentrum in Meyrin zu bewältigen. Die Kombination aus Fähigkeiten und Fachwissen des Instituts für anwendungsorientierte Forschung in der Kunststofftechnik (iRAP), des Instituts für chemische Technologie (ChemTech) und des Instituts für komplexe Systeme (iCoSys) können komplette und pragmatische industrielle Lösungen angeboten werden. Das industrielle F&E-Programm erstreckt sich über einen Zeitraum von vier Jahren, um industrielle Innovationen in den Bereichen Anwendungen für Aktoren und Kunststoffkomponenten in der Automobilbranche sowie der elektrischen Verbindungstechnologie voranzutreiben. INNOSQUARE hat die Gründung des F&E-Konsortiums mit der Definition der Forschungsthemen initiiert und hat die Partner bei der Ausarbeitung der F&E-Kooperationsverträgen begleitet.

 

Unterstützung im Bereich Logistik und Marketing für die Events der Cluster

Die drei Cluster, deren Entwicklungspartner INNOSQUARE ist, organisieren jedes Jahr Konferenzen, Workshops und Versammlungen. Der Swiss Plastics Cluster hat schon mehrmals an der Fachmesse «Swiss Plastics Expo» in Luzern teilgenommen und organisiert regelmässig die Technologie-Tagung der Kunststofftechnik. Das Building Innovation Cluster organisiert die Konferenzen «Zero Carbon» und präsentierte seine Tätigkeiten an der Messe «Energissima 2018» in Bulle. Der Cluster Food & Nutrition ist an der Organisation der Agri&Co Challenge beteiligt. Seit 2015 unterstützt INNOSQUARE die Cluster bei der Organisation, Logistik und Kommunikation ihrer Veranstaltungen. Mit Unterstützung der Plattform INNOSQUARE werden jedes Jahr mehr als 30 Veranstaltungen organisiert. Das Team ist u.a. verantwortlich für die Webseite der Veranstaltung, Plakate und Broschüren, die Kontakte zu den Referenten, News in sozialen Netzwerken, Stände und Empfangsbereiche.

 

AlpLinkBioEco - Linking BioBased Industry Value Chains Across the Alpine Region

The transition from a linear fossil-fuel based to a circular bio-based economy is a key EU objective. To achieve this objective, the Alpine Space (AS) regions have significant biomass resources, strong industry sectors, and knowledge centers. Unfortunately, no holistic cross-regional approach exists to connect all relevant actors. The huge potential remains untapped for lack of innovative bio-based value chains (VCs). Thus, the AS regions have a common challenge to bring together bio-feedstock producers, intermediates processors, product developers, brandowners, retailers and product end users to address pressing societal needs with novel cross-regional and sectorial value chains for implementing a circular bio-based economy. The project’s main objective is precisely to develop a cross-regional circular bio-based economic strategy that includes a roadmap and demonstrators for intelligently assessing, selecting and creating innovative VCs for the AS wood, agriculture, food/pharma and chemistry sectors. The project targets all relevant stakeholders including, policy makers, cluster initiatives, sectoral agencies, research centres, SMEs and individual actors, who can benefit from the specific tools and engagement in the novel VCs.  The Plastics Innovation Competence Center, member of INNOSQUARE, is the lead partner of the project.